Versandkostenfrei ab 39 €
Premium DHL-Versand
Exklusive Marken

Hygieneprodukte, die in keinem Kosmetikstudio fehlen dürfen

Durch die aktuelle Coronapandemie ist ein korrektes Hygienemanagement Thema Nummer eins - denn die richtigen Hygienemaßnahmen sind der Schlüssel zur Vorbeugung und Vermeidung von Krankheitsübertragungen. Besonders in Kosmetikstudios, wo Mitarbeiter*innen während kosmetischen Behandlungen einen hohen Kund*innenkontakt haben, ist ein hygienisches Arbeiten unerlässlich, um Infektionen zu vermeiden. In diesem Beitrag zeigen wir Dir deshalb, was Du für ein korrektes Hygienemanagement in Deinem Studio beachten solltest und welche Produkte dafür geeignet sind.

desinfektionsmittel-kosmetikstudio

Desinfektion: Die Grundlage für eine sorgfältige Hygiene

Eine Grundvoraussetzung für die Einhaltung hygienischer Standards ist eine gründliche und korrekt durchgeführte Desinfektion. Denn Desinfektionsmittel sorgen für eine Reduktion von Keimen, indem sie diese irreversibel schädigen und damit gleichzeitig das Risiko minimieren, dass sich Bakterien, Viren oder andere krankheitserregenden Keime ausbreiten und sich Krankheiten übertragen können.

Um also Bakterien, Viren und Co. effektiv abzutöten, ist es wichtig, dass Du das Desinfektionsmittel mit dem richtigen Wirkspektrum für Deinen Anwendungszweck auswählst. Dabei solltest Du besonders auf die Kennzeichnung viruzid, begrenzt viruzid und begrenzt viruzid PLUS achten.

Alle „begrenzt viruzid“-gekennzeichneten Desinfektionsmittel töten ausschließlich behüllte Viren, wie beispielsweise Hepatitis-B und -C-Viren oder Coronaviren, ab.

Begrenzt viruzid PLUS wirkende Desinfektionsmittel inaktivieren im Vergleich dazu zusätzlich einige unbehüllte Viren, wie zum Beispiel Noroviren.

Desinfektionsmittel mit einem viruziden Wirkungsspektrum desinfizieren am sichersten: Bei diesen Desinfektionsmitteln werden sämtliche Viren (unbehüllte und behüllte) abgetötet.

Für Deinen Kosmetiksalon sind vor allem die Flächen- und Personalhygienemittel wichtig. Achte daher sowohl bei der Flächendesinfektion als auch bei der Händedesinfektion darauf, dass Du ein geeignetes Desinfektionsmittel auswählst und Oberflächen, Geräte und Deine Hände sorgfältig und korrekt desinfizierst.

Flächenhygiene: Die richtige Desinfektion aller Ablage- und Arbeitsflächen

Eine gründliche Flächenhygiene umfasst die Desinfektion aller Ablage-, Arbeits-, Liege- und Sitzflächen sowie Fußböden und Sanitärbereiche. Diese solltest Du mindestens 1x täglich (Fußböden) beziehungsweise nach jeder Behandlung (Ablageflächen für Instrumente, Arbeitsflächen, Liege- und Sitzflächen) reinigen. Wir von ARNOWA raten Dir, dafür ein Flächendesinfektionsmittel auszuwählen, dass mindestens als begrenzt viruzid gekennzeichnet ist.

Für große Flächen, wie Fußböden und Sanitärbereiche, empfehlen wir Dir das MaiMed MyClean DS Flächendesinfektionsmittel, da es zuverlässig wirkt, einfach in der Handhabung ist und schnell trocknet. Dieses und viele weitere begrenzt viruzide Flächendesinfektionsmittel findest Du in unserem ARNOWA-Onlineshop.

Besonders praktisch für die Schnelldesinfektion kleinerer Flächen sind – im Vergleich zu flüssigen Desinfektionsmitteln – getränkte Desinfektionstücher. Da Du bei Flächen generell die Wischdesinfektion einer Sprühdesinfektion vorziehen solltest, kannst Du mit vorgetränkten Desinfektionstüchern alle Ablage- und Arbeitsoberflächen nach jeder Behandlung schnell und gründlich reinigen.

ARNOWAs TIPP: Wisch- statt Sprühdesinfektion. Desinfiziere Deine Flächen mit der Wischtechnik, um Deine Gesundheit zu schonen! Sprühdesinfektionsmittel solltest Du ausschließlich für schwer erreichbare Stellen verwenden, da das Desinfektionsmittel durch das Sprühen in die Luft gewirbelt wird und Deine Atemwege reizen kann, sobald du die Aerosole einatmest.

Ein geeignetes Produkt für die Desinfektion von Ablage- und Arbeitsflächen sind die alkoholfreien Mikrozid Sensitive Wipes Premium von Schülke, die Du neben weiteren, passenden Desinfektionstüchern ebenfalls in unserem Onlineshop kaufen kannst. Vorteile der Mikrozid Sensitive Wipes von Schülke sind, dass sie als begrenzt viruzide Desinfektionstücher schnell wirken, bereits optimal dosiert im Flowpack geliefert werden und zudem äußerst materialverträglich sind, da sie keinen Alkohol enthalten.

Personalhygiene: Die korrekte Händedesinfektion Step By Step

Die Händedesinfektion ist die wichtigste Maßnahme, um keine Krankheitserreger zwischen Dir und Deinen Patient*innen zu übertragen. Händedesinfektionsmittel beseitigen nämlich nicht nur hautfremde Erreger, sondern reduzieren auch die Anzahl Deiner hauteigenen Erreger.

Wann eine Händedesinfektion durchgeführt werden sollte, zeigt Dir folgende Checkliste:

✓ Vor Arbeitsbeginn
✓ Nach jeder kosmetischen Behandlung
✓ Nach dem Ausziehen von Einmalhandschuhen
✓ Nach dem Kontakt mit verletzter Haut bei beispielsweise bei Wundbehandlungen
✓ Bei Unterbrechungen von kosmetischen Behandlungen
✓ Nach einer Pause
✓ Nach jedem Toilettenbesuch
✓ Nach Arbeitsende

Wie auch bei der Flächendesinfektion, solltest Du bei der Händedesinfektion darauf achten, dass das Händedesinfektionsmittel als mindestens begrenzt viruzid gekennzeichnet ist. Wir raten Dir zudem, ein Händedesinfektionsmittel zu benutzen, das rückfettend ist. Da durch das häufige Desinfizieren Deine Hände strapaziert werden und austrocknen können, sind rückfettende Desinfektionsmittel ideal, um Deine Hände nicht nur zu desinfizieren, sondern auch zu pflegen.

Aus diesem Grund empfehlen wir das Desderman Pure Händedesinfektionsmittel, welches Du in unserer Kategorie Händedesinfektionsmittel auf arnowa.de findest. Wie Du das Händedesinfektionsmittel korrekt verwendest, siehst Du anhand dieser Grafik:

arnowa-hygienische-haendedesinfektion

Desinfektionsspender: Die praktische Ergänzung für Händehygieneprodukte

Der regelmäßige Gebrauch von Händedesinfektionsmittel erfordert eine schnelle und unkomplizierte Handhabung.  Dies gewährleisten Desinfektionsspender und stellen somit eine ideale Ergänzung für Dein Kosmetikstudio dar. Neben der leichten Bedienbarkeit bieten sie noch weitere Vorteile: Du erhältst pro Pumpschub eine perfekte Dosierung an Desinfektionsmittel, sie sind langlebig und hygienischer als beispielsweise kleine Desinfektionsflaschen, die zwischen Patient*innen und Mitarbeiter*innen hin- und hergereicht werden müssen. Eine Auswahl verschiedener Desinfektionsspender findest Du in unserem Onlineshop – Unser Tipp: Der Desinfektionsspender aus Aluminium mit Kunststoffpumpe!

Über den Autor

Wir von ARNOWA vertreiben bereits seit 2011 eine große Auswahl an medizinischen Einwegprodukten über unseren Onlineshop: Darunter Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel, Einwegbekleidung & Co.! Da uns der bewusste Umgang mit Hygieneprodukten am Herzen liegt, arbeiten wir stetig daran, qualitativ hochwertige Produkte zu fairen Preisen anzubieten – und über ihren richtigen Einsatz aufzuklären.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.